Vorstellung Felicitas Eßer

27. Juli 2020

Felicitas Eßer, *1994

Ich bin im Wetteraner Schöntal, in dem ich für unsere CDU kandidieren darf, aufgewachsen und lebe auch hier. Nach meiner Grundschulzeit an der Katholischen Grundschule in Alt-Wetter habe ich mein Abitur in Herdecke absolviert. Von dort ging es für mich an die Ruhr-Universität Bochum, um meinen Traum zu verwirklichen und Lehrerin zu werden, jedoch zieht es mich immer wieder zurück nach Wetter, da ich mich hier heimisch fühle. Vergangenen Sommer habe ich meinen Lehramtsmaster in Deutsch und Geschichte abschließen können. Zurzeit erweitere ich diesen Master um das Fach Sozialwissenschaften (Politik, Wirtschaft und Gesellschaft), da mich SoWi bereits seit meiner eigenen Schulzeit sehr interessiert und ich dadurch zudem den Vorteil habe, gleich mit drei Fächern an die Schule zu gehen.

Neben dem Studium ist mir auch meine Freizeit wichtig. In dieser mache ich Sport, vor allem rudere ich oder gehe draußen im Freien laufen. Besonders gerne gehe ich im Winter Ski-fahren. Am allerwichtigsten sind mir jedoch meine Familie und meine Freund*innen, mit denen ich sehr viel Zeit verbringe, um zu quatschen, was Leckeres zu essen/zu trinken oder die Umgebung, die schönen Ruhrseen, den Kletterwald, die Denkmäler und alles weitere was Wetter zu bieten hat, zu erkunden. Natürlich gehe ich am Abend auch gerne aus: auf Konzerte, Festivals und Lesungen. In der für uns alle anstrengenden Corona-Zeit selbstverständlich deutlich weniger. Eine weitere Leidenschaft von mir, die wie bei uns allen aktuell leider hintenanstehen muss, ist das Reisen. Andere Länder und ihre Kulturen begeistern mich!  

Nach diesem kleinen Einblick in mein Privatleben möchte ich euch nun überzeugen, warum ich die richtige Wahl für das Schöntal und für Wetter bin. Ich habe schon sehr früh angefangen, mich zu engagieren, als ich vor ca. 10 Jahren Mitglied in der Jungen Union geworden bin und nun auch aktiv in der CDU Wetter mitarbeite. Nachdem ich bereits seit 2016 Sachkundige Bürgerin im Schul- und Kulturausschuss unserer Stadt bin, möchte ich vor allem dort an unsere Arbeit anknüpfen und mit meinem Wissen aus dem Lehramtsstudiums im Bereich Schule und Kultur selbst Politik mitgestalten. Aus meiner Praxiserfahrung an einer Wetteraner Schule liegt mir die sinnvolle Digitalisierung von Schulen besonders am Herzen, da es hier an einigen Stellen mangelt und die Schulen diese Mängel nicht allein stemmen können. Konkreter meine ich damit, dass personelle Ressourcen zur Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen geschaffen werden müssen, damit die EDV-Ausstattung nicht wie jetzt von Schule zu Schule, ja sogar von Klassenraum zu Klassenraum variiert, sondern möglichst einheitlich gestaltet wird. Seit mehreren Jahren wird dieser Rückstand nicht aufgeholt und betrifft während der Pandemie beinahe alle Schüler*innen. Auch würde ich mich dafür stark machen, dass Wetter/Ruhr wieder attraktiver wird, nicht nur im Vergleich zu Herdecke, sondern generell für junge Menschen, wofür es vor allem die Freizeitangebote auszubauen gilt.

Speziell für meinen Wahlbezirk würde ich mich gerne für die Verschärfung der Sicherheit an den Ruhr-Rad-Wegen sowie die Wahrung des Natur- und Wasserschutzgebiets einsetzen und zudem die Freizeitattraktivität für junge als auch alte Menschen erhöhen. Durch den direkten Zugang zur Ruhr findet sich nämlich gerade im Schöntal hohes Potential dafür.

Für Euch möchte ich frischen Wind nach Wetter bringen, die Schulen moderner und die Stadt attraktiver gestalten! Ich freue mich auf meine erste Kandidatur für unser bald hoffentlich noch schöneres Wetter (Ruhr).

Wenn Ihr Fragen an mich habt oder weitere Anregungen, die Euch in Wetter oder auch in meinem Wahlbezirk Schöntal am Herzen liegen, könnt Ihr mich gerne und direkt über eine Whatsapp-Nachricht oder per E-Mail kontaktieren. Schließlich bin ich in erster Linie dafür da, Eure Interessen und Ideen zu vertreten!

Whatsapp: 01578-7437492

E-Mail: feli@ju-en.de

Wahlbezirk 300:

Am Obergraben – Friedrichstr. (G 40-998) – Heinrich-Kamp-Str. – Karlstr. – Martin-Edelhoff-Weg – Mühlenfeldstr. – Rathenaustr. – REME-Str. – Ringstr. – Schöntaler Str. – Steinstr. – Wasserstr.